Kravolution Krav Maga Logo

Selbstbehauptung ist aktuell und sehr wichtig

Es beschreibt das Bewusstsein für die eigenen Rechte und Grenzen sowie die Fähigkeit, diese nach außen zu kommunizieren. Nicht nur Kinder und Jugendliche sollten sich behaupten können, auch vielen Erwachsenen mangelt es an der Fähigkeit im Beruf oder im alltäglichen Leben den eigenen Standpunkt durchsetzen zu können. Ein Mangel an Selbstbehauptung kann im Alltag zu Frust, Stress und Überlastung führen, aber auch zu Mobbing, sexuellen Übergriffen oder Gewalt. Lerne dich selbst zu schützen. Unser System ist eine effektive Technik zur Selbstbehauptung. Es steigert das Selbstbewusstsein und du lernst effektive Verteidigungstechniken – verbal und mit Körpereinsatz. Unsere Schulen bieten viele verschiedene Kurse für unterschiedliche Zielgruppen an:

  • Selbstbehauptung für Erwachsene
  • Selbstbehauptung für Frauen
  • Selbstbehauptung für Jugendliche
  • Selbstbehauptung für Kinder
  • Selbstbehauptung für Menschen mit Behinderung und vieles mehr

Du möchtest auch lernen dich in Zukunft selbst zu behaupten? Dann lerne noch 2019, was es bedeutet selbstbewusst durch das Leben zu gehen! Melde dich ganz einfach zu einem Probetraining in unseren Schulen in ganz Deutschland an – auch in deiner Nähe.

Jetzt zum Probetraining
Zurück zur Startseite

Bekannt aus:

Was ist Selbstbehauptung?

Selbstbehauptung umfasst drei wesentliche Aspekte:

  • Durchsetzungsvermögen
  • Selbstverteidigung
  • Selbstwertgefühl

Selbstbehauptung bedeutet, die eigene Position souverän und beharrlich durchzusetzen. Es wird daher im allgemeinen Sprachgebrauch oft mit Durchsetzungsvermögen gleichgesetzt. Das Einstehen für die eigenen Rechte und die Aufrechterhaltung der eigenen Grenzen fällt unter Selbstbehauptung.  Dabei geht es bei der Selbstbehauptung nicht um Aggressivität. Es wird als weder passives noch aggressives Verhalten beschrieben. Bei der Selbstbehauptung werden Gefühle und Gedanken in ehrlicher und direkter Form dem Gegenüber vermittelt. Die eigenen Überzeugungen werden selbstbewusst durchgesetzt. Viele Menschen neigen dazu, die anderen zufriedenzustellen und nach den Wünschen und Vorstellungen von Vorgesetzten, Familienmitgliedern oder Freunden zu handeln um Konflikten aus dem Weg zu gehen. Mit unseren Selbstbehauptungskursen lernst du selbstbewusster in Konfliktsituationen zu reagieren, sei es auf der Arbeit oder in deiner Freizeit. Lerne selbstbewusst „Nein“ zu sagen.

Selbstbehauptung Schritt für Schritt lernen

Zur Selbstbehauptung zählt nicht nur das Durchsetzen von eigenen Wünschen, sondern auch das Verteidigen gegenüber Übergriffen wie Mobbing mit Worten. Dabei geht es bei der Selbstbehauptung darum, sich selbstbewusst zu zeigen und keine Opfer Haltung einzunehmen. Für den Fall einer ernsten Gefahrensituation gehört zur Selbstbehauptung auch die Selbstverteidigung. Unsere Trainings vermitteln Selbstverteidigung für viele verschiedene Bedrohungssituationen – sei es im Bus, im Club oder auf der Straße. Selbstverteidigung sollte jeder lernen. Mit unserem effektiven Selbstverteidigungssystem kann jede Person – unabhängig von Alter, Geschlecht oder Fitness – lernen sich selbst zu schützen.

Nur wer sich selbst wertschätzt, kann sich im Ernstfall auch selbstbehaupten. Das bedeutet, Selbstbehauptung geht mit dem Wissen einher, dass man wertvoll und wichtig ist. Unsere Kurse trainieren daher nicht nur Techniken, sondern auch Sicherheit und Selbstwertgefühl. Denn Selbstbehauptung muss von dir selbst ausgehen. Es geht darum sich selbst zu schützen und sich nicht auf andere zu verlassen.

Du möchtest lernen dich selbst zu behaupten – sei es im Alltag oder bei echten Gefahrensituationen? Dann melde dich bei unseren erfahrenen Trainern und melde dich noch 2019 für ein Probetraining an. Unsere Selbstverteidigungskurse gibt es an vielen Standorten in Deutschland, wie zum Beispiel in Berlin, Bremen, Düsseldorf oder Köln. Unsere professionellen Trainer freuen sich auf dich!

Was sind die Ursachen mangelnder Selbstbehauptung?

Die erste Ursache mangelnder Selbstbehauptung ist ein fehlendes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Viele Menschen fühlen sich gefangen in einer Spirale aus Unterdrückung oder Stress. Ein anderer Grund für wenig Selbstbehauptung ist ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis. Der Wunsch, es Familien, Kollegen oder dem Chef immer recht machen zu müssen, resultieren darin, dass eigene Wünsche immer hintenangestellt werden. Ein weiterer Faktor ist die Angst vor Zurückweisung. Wer sich selbstbehaupten kann, scheut sich nicht vor einem Konflikt. Sich durchzusetzen ist manchmal mit Schwierigkeiten verbunden, die viele Menschen lieber vermeiden. Dadurch werden von anderen Menschen, die dieses Gefühl nicht scheuen, deine Grenzen immer wieder übertreten.

In echten Gefahrensituationen haben viele Menschen Hemmungen selbst zu Täter zu werden. Dies hindert viele Personen daran sich im Ernstfall effektiv selbst zu schützen. Selbstverteidigung ist im Notwehrrecht geregelt. Bei der Selbstbehauptung ist alles erlaubt, was dich unversehrt aus der Situation bringt. Die meisten Menschen fürchten jedoch Strafen, wenn sie sich (zu früh) zu Wehr setzen und werden dadurch zum Opfer von Gewalt oder sexuellen Übergriffen. In unserem Training lernen Kinder und Erwachsene Verhältnismäßigkeiten einzuschätzen. Wir zeigen dir, wie du dich aus einer Notsituation sicher befreist. Notwehr ist keine Straftat. Unser Selbstverteidigungssystem folgt keinen sportlichen Regeln, sondern es ist alles erlaubt, was sich aus der Situation befreit. Du möchtest auch lernen, wie du die Verhältnismäßigkeiten von Notwehr richtig einschätzt? Dann melde dich bei uns. Du kannst entweder an unseren regelmäßigen Kursen zur Selbstbehauptung teilnehmen oder an einem Seminar. Unsere Seminare sind abgeschlossen und dauern in der Regel acht Wochen. Nimm einfach Kontakt mit einer unserer Schulen in Deutschland auf. Wir sind auch in deiner Nähe vertreten, zum Beispiel in Berlin, Düsseldorf, Bremen oder Köln.

Warum ist es wichtig Selbstbehauptung zu erlernen?

Fehlende Selbstbehauptung geht häufig mit fehlendem Selbstbewusstsein einher. Das Ergebnis ist Frust, Überlastung und abnehmende Achtung. Es kann aber auch zu weit schlimmeren Folgen kommen wie Mobbing, sexuelle Belästigung oder sogar Gewalt.

Zum einen lernst du dich selbst zu schützen. Du möchtest nicht mehr Opfer von Ausnutzung, ungerechtem Verhalten oder Respektlosigkeit sein? Dann solltest du Techniken zur Selbstbehauptung lernen. So kannst du anderen zeigen, dass du dich nicht „rumschupsen“ lässt. Dies wird jedoch nicht mit Aggressivität erreicht, sondern mit einem offenen und starken Auftreten. Im Ernstfall einer Gefahrensituation wie bei einem handgreiflichen Übergriff solltest du dich selbst verteidigen können. Bei unserem Selbstverteidigungssystem lernst du dich effektiv, direkt und schnell aus gefährlichen Situationen zu befreien. Viele Täter nutzen Waffen oder unfaires, aggressives Verhalten. Jeder kann lernen sich und seine Liebsten im Ernstfall zu verteidigen!

Selbstbehauptung fördert die Zufriedenheit. Du schützt dich selbst vor unangenehmen Situationen, Stress oder gar Gefahren. Du musst nicht mehr Dinge erledigen, die gegen deine Werte und Prinzipien sprechen. Deine Meinung wird respektiert und öfter bei Entscheidungen mit eingebracht.

Selbstbehauptung stärkt das Selbstwertgefühl. Selbstbehauptung zeigt dir, dass es sich lohnt für die eigenen Ansichten zu kämpfen. Du bewegst dich mit anderen auf Augenhöhe. In Stresssituationen und gefährlichen Situationen kannst du selbstsicherer auftreten und deeskalierende Maßnahmen anwenden.

Du möchtest wissen, wie unsere Kurse zur Selbstbehauptung aufgebaut sind? Dann nimm Kontakt mit uns auf – per E-Mail oder Telefon. Wir freuen uns auf deine Anfragen!

Selbstbehauptung – Wie lerne ich mich selbst zu behaupten?

Selbstbehauptung umzusetzen ist meistens nur mit Übung möglich. Besonders wenn in einer früheren Situation die Selbstbehauptung gescheitert ist, fällt es schwer beim nächsten Mal seine Grenzen deutlich zu machen.

Ein paar nützliche Tipps, um im Alltag Selbstbehauptung zu üben, haben wir für dich zusammengefasst:

  • Lass dich nicht durch Tricks und Taktiken manipulieren. Lerne „Nein“ zu sagen, wenn eine Anordnung deinen Prinzipien oder Wünschen widerspricht.
  • Gib anderen nicht die Möglichkeit dich zu bedrohen oder zu beleidigen
  • Bleib immer ruhig und strahle Selbstsicherheit aus
  • Lerne selbstbewusst deinen Standpunkt mitzuteilen und trotzdem die Meinung des Gegenübers mit Respekt und Anstand zu behandeln.
  • Sei bereit, deine Gedanken, Gefühle und Wünsche zum Ausdruck zu bringen.

Selbstbehauptung ist dein Schutzschild gegen Ablehnung, Demütigung und Belästigung. Es ist ein erfolgsorientiertes Verhalten. Viele Artikel im Internet geben nützliche Tipps wie du dein Selbstbewusstsein steigern kannst, aber Selbstbehauptung lernst du nur in echten Stresssituationen. Viele der genannten Techniken zu Selbstbehauptung müssen erprobt werden. Dafür eignet sich ein professionelles Training mit erfahrenen Instruktoren. Unser Training eignet sich hervorragend, um die eigene Selbstbehauptung zu stärken. Selbstbehauptung muss von dir selbst kommen, daher kann es auch mit Training geschult und verbessert werden. Durch künstliche Stresssituationen hilft dir unser Training deine Selbstbehauptung zu schulen und diese Techniken auch im echten Leben anzuwenden. Du hast Fragen zu Kursinhalten oder zum Aufbau unserer Kurse? Dann kontaktiere unsere Trainer. Wir beraten dich gerne! Melde dich noch 2019 zu einem Probetraining in unserer Schule an.

Hier findest du alle Standorte und Trainingszeiten

Mehr erfahren

Krav Maga Divisions

Für jeden das richtige Training – Selbstverteidigung effektiv anwenden

Krav Maga ist für jeden geeignet. Selbstverteidigung kannst du in unseren regulären Kursen oder in einzelnen Seminaren erlernen. Unsere Trainings richten sich an Männer, Frauen, Jugendliche oder Kinder – unabhängig von Alter, Fitness oder Größe. Frauen können sowohl in unseren gemischten Trainings, als auch in unseren besonderen „Women-Only“-Seminaren effektive Selbstverteidigung erlernen. Wir bieten auch spezielle Trainingsangebote für Polizei & Justiz, sowie für Rettungsdienste und den militärischen Bereich.

KRAVolution Krav Maga für Jeden

Civil Krav Maga für jeden

Civil Krav Maga
KRAVolution Krav Maga für Frauen

Selbstverteidigung für Frauen

Women Only Krav Maga
KRAVolution Krav Maga für Behörden

Law Enforcement Krav Maga

Law Enforcement Krav Maga
KRAVolution Krav Maga für Soldaten

Military Krav Maga für Soldaten

Military Krav Maga
KRAVolution Krav Maga für Teenager

Selbstverteidigung für Kids & Teenager

Kids & Teens Krav Maga
KRAVolution angepasstes Krav Maga

Customized Krav Maga

Customized Krav Maga

Selbstbehauptung – wie reagiere ich im Ernstfall richtig?

Mit Worten kann man viel erreichen, auch in ernsten Konfrontationen auf der Straße. Wer eine Konfliktsituation vorab durch Worte entschärft, kann ernsthafte Gewalt und Verletzungen vermeiden. Zunächst muss man dafür lernen, die Gefahrensituation richtig einzuschätzen. Manche Menschen sind auf Konflikt aus und versuchen durch Provokation eine Schlägerei zu verursachen. Das Ziel der Selbstbehauptung ist immer einen Konflikt gewaltfrei zu entschärfen. Deswegen zählt gute Kommunikation zu den wichtigsten Techniken der Selbstbehauptung. Freundlichkeit und Verständnis wirken oft deeskalierend. Im Alltag finden sich viele Situationen, welche schnell zu gewalttätigen Übergriffen führen können, wie Zusammenstöße mit alkoholisierten und aggressiven Personen oder Gruppen sowie unangemessenes Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln. In bedrohlichen Situationen, in denen du beleidigt oder provokant beschimpft wirst, versuche immer ruhig zu bleiben. Bringe dein Gegenüber mit Sachlichkeit und Respekt aus der Reserve. Spreche andere Personen persönlich an dir zu helfen.

Gerade Frauen oder Mädchen bleiben oft stumm, wenn sie sich sexuell belästigt fühlen. Hierbei solltest du keinesfalls passiv reagieren. Bei unserem Selbstverteidigungstraining lernst du, wie du Täter mit verbalem Angriff abschreckst und dich schnell aus unangenehmen Situationen befreist. In solchen Situationen schulen unsere Trainer dich, auf deine Umstände aufmerksam zu machen. Du lernst direkt „Stopp“ zu sagen und im Notfall dies mit Taten zu unterstreichen.

Es gibt unterschiedliche Formen der verbalen Kommunikation, die bei Gefahrensituationen einsetzbar sind. Unsere Trainer zeigen dir, wann du ruhig bleiben solltest und wann du sofort laut werden musst. Du hast Interesse an einem Selbstbehauptungskurs? Dann melde dich noch 2019 zu einem Probetraining in einer unserer Schulen an!

Selbstbehauptung – welche Trainingsformen gibt es?

Es gibt viele verschiedene Kurse und Trainings in Deutschland, um Selbstverteidigung zu lernen. An unserer Schule basiert das Erlernen von Selbstbehauptung auf Krav Maga. Das ist eines der erfolgreichen Selbstverteidigungssysteme weltweit. Es wurde in den 1930er Jahren für israelische Streitkämpfe als Nahkampfsystem entwickelt. Seitdem wurde es kontinuierlich weiterentwickelt und von anderen Kampfsportarten wie Boxen und Ringen beeinflusst. Heute können nicht nur militärische Einsatzkräfte, sondern auch Zivilisten das System auf der ganzen Welt erlernen. Krav Maga ist ein offenes und flexibles System. Es wird von unseren Trainern immer an aktuelle Bedrohungssituationen angepasst.

Selbstbehauptungskurse und Eigenschaften von Gefahrensituationen

Unser Training schult in erster Linie die Prävention von Gefahrensituationen. Konfliktsituationen sollen in erster Linie vermieden werden. Im Falle von sexueller Belästigung wird daher direkte und effektive Selbstbehauptung geschult. Die meisten bedrohlichen Situationen werden vermieden, wenn von Beginn an ein klares (lautes) „Stopp“ den Täter aus dem Konzept bringt. Der verbale Angriff ist genauso wichtig, wie richtige Selbstverteidigung. Viele Frauen und Mädchen trauen sich nicht auf bedrohliche Situationen verbal durch lautes Rufen auf sich aufmerksam zu machen, dabei werden alleine dadurch schon oft weitere Gefahren vermieden. In unserem Training zeigen wir dir, wie du dich selbstbewusst durchsetzt. Lerne Grenzen zu ziehen, bedrohliches Verhalten zu erkennen, deeskalierend zu agieren oder im Notfall dich oder andere Menschen mit allen Mitteln zu verteidigen. Unsere Trainer vermitteln dir effektive Techniken und Tipps, die du sofort anwenden kannst.

In unseren Kursen arbeiten wir mit künstlichen Stresssituationen. Diese Art der Selbstbehauptung basiert auf natürlichen Reflexen und Verhaltensmustern und lehrt dich diese im Ernstfall schnell und konzentriert anzuwenden. Unser System muss nicht jahrelang trainiert werden, sondern kann schon nach wenigen Trainingseinheiten dein Verhalten im Ernstfall verbessern. Mit uns stärkst du noch 2019 dein Selbstbewusstsein. Lass andere Menschen 2019 nicht mehr deine Grenzen überschreiten!

Selbstbehauptung – welche Tipps zur eigenen Verteidigung gibt es?

Es ist nicht notwendig jahrelang Kampfkunst zu trainieren, um sich selbst schützen zu können. Täter suchen sich in der Realität Opfer, die schwach wirken. Wenn du dich von Beginn an selbst behauptest und wehrst, dann steigt das Risiko für den Täter. Viele Täter werden dadurch abgeschreckt.

Nutze deinen Verstand und erkenne Gefahrensituationen bevor sie extrem werden und eskalieren. Außerdem sollten gefährliche Situationen von vorneherein vermieden werden. Auch Männer sollten in manchen Gebieten nachts nicht alleine auf die Straße gehen. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann gehe selbstbewusst und wachsam. Halte dein Handy oder einen Schlüssel zur Verteidigung bereit ohne panisch zu wirken. Du solltest immer versuchen Ruhe, Stärke und Selbstbewusstsein auszustrahlen.

Mach auf dich aufmerksam. Bist du in der Bahn oder im Bus unterwegs, sprich Personen direkt an, wenn du Hilfe benötigst. Anonyme Hilferufe werden oft ignoriert. Weggehen oder fliehen ist immer die erste Option. Du fühlst dich bedroht? Dann gehe bevor es zu einem Angriff kommt. Weglaufen ist nicht feige, sondern schlau. Vor allem dann, wenn der Täter überlegen ist.

Sei im Notfall bereit, dich mit allen Mitteln zu verteidigen. Aufgeben sollte niemals eine Option sein. Das lernst du auch in unseren Trainings. Das oberste Ziel ist nicht verletzt zu werden und unbeschadet aus der Situation zu entkommen. Das bedeutet, wir zeigen dir, wie du dich nicht verletzten lässt. Komm noch 2019 zu einem Training! Wir haben viele Tipps und Techniken, die du noch 2019 anwenden kannst.

Wer kann Selbstbehauptung lernen?

Selbstbehauptung kann 2019 jeder lernen! Unsere Kurse zur Selbstbehauptung kann jeder besuchen unabhängig von Alter, Geschlecht, körperlicher Fitness oder Vorerfahrungen. Deswegen ist unser System so effektiv. Wir bieten 2019 viele verschiede Kurse für Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder an.

KRAVolution Krav Maga für Frauen

Selbstbehauptung für Frauen

Unsere „Women-Only“ Kurse sind speziell auf die Selbstbehauptung von Frauen ausgerichtet. Sie unterscheiden sich inhaltlich kaum von unseren anderen Kursen für Erwachsene. Allerdings lernen Frauen viel über die besonderen Eigenheiten von Männern. Unsere Trainer legen viel Wert darauf, konkretes Wissen über Angriffstechniken, typisches Verhalten und verwundbare Stellen von Männern zu vermitteln. Frauen und Mädchen sind oft Opfer sexueller Übergriffe und wissen nicht, wie sie sich gut zur Wehr setzen. Bei unserem Training lernen Frauen, dass sie Männern nicht unterlegen sein müssen. Durch viele nützliche und schnell lernbare Tipps kannst du dich schon nach wenigen Stunden effektiv gegen einen oder mehrere Angreifer behaupten. Frauen können bei uns einen wöchentlichen Kurs besuchen oder an einem achtwöchigen Seminar teilnehmen. Melde dich jetzt zu einem Probetraining an – unser Institut findest du an vielen Standorten auch in deiner Nähe. Du möchtest mehr dazu erfahren? Schau dir unseren Artikel zum „Women Only“ Seminar an oder kontaktiere uns per E-Mail oder Telefon.

KRAVolution Krav Maga für Kinder

Selbstbehauptung für Kinder und Jugendliche

Kinder können bei uns ab 4 Jahren unsere modernen Kids Kurse besuchen. Dabei vermitteln wir den Kindern eine gesunde Selbsteinschätzung. Spaß steht natürlich bei diesem Training an erster Stelle. Spielerisch wird das Selbstbewusstsein gestärkt und Techniken zur Konfliktvermeidung trainiert. Außerdem wird die Sicherheit der Kinder sowie ihre Koordination und die körperliche Fitness verbessert. Aufmerksamkeit und Selbstvertrauen werden bei unserem Kids Training geschult. Im Vordergrund dieses Trainings steht die Konfliktvermeidung und das Verhindern von körperlichen Auseinandersetzungen. Trotzdem lernen die Kinder und Jugendliche sich selbst zu behaupten und sich auch gegen Mitschüler und Erwachsene selbstbewusst durchzusetzen ohne aggressiv oder respektlos aufzutreten. Du möchtest auch, dass deine Tochter oder dein Sohn sich selbst behaupten kann? Dann kontaktiere uns! Hier lernen Kinder, wie sie gut auf sich selbst aufpassen.

Wie schult unser Training die Selbstbehauptung?

Selbstbehauptung ist im echten Leben immer mit Stress oder Angst verbunden. Daher werden auch bei unseren Trainings künstliche Stresssituationen geschaffen. Die Basis unseres Trainings sind reflexartige Bewegungen und Verhaltensmuster, daher kann unser System jeder lernen – auch Menschen mit wenig Zeit. Wer sich im Ernstfall verteidigen könnte, tritt auch bei weniger gravierenden Situationen mit Selbstbewusstsein auf.

Die Grundprinzipien unserer Selbstverteidigung lauten wie folgt:

  • Unkomplizierte Funktionalität unter Stress
  • Offenes und flexibles System – ständige Weiterentwicklung
  • Unfaire und kompromisslose Verteidigung im Ernstfall
  • Taktisches Mindset – niemals erstarren
  • Verteidigung mit allen Mitteln
  • Angriff auf verwundbare Körperteile
  • Kein Block ohne Konter

Unsere geschulten Instruktoren sind immer Vorbild, getreu des militärischen Ansatzes. Sie werden ernst genommen und treten professionell auf. Unsere Instruktoren sind gute Kämpfer, aber noch bessere Lehrer. Unsere Instruktoren schulen Disziplin und trainieren selbst regelmäßig, um immer die besten Techniken vermitteln zu können.

Nimm Kontakt mit uns auf! Wir sind gerne per E-Mail, Telefon oder persönlich für dich da. Wir schulen mehr Selbstbewusstsein für ein zufriedeneres Leben sowie effektive Verteidigungstechniken für ein sicheres Leben. Es gibt viele Artikel zum Thema Selbstbehauptung und Selbstbewusstsein, doch dieses Wissen kannst du nur bei einem echten Training Lernen! Lerne Krav Maga und in Zukunft werden andere Menschen deine Grenzen respektieren!